Binger Rudergesellschaft: Anrudern mit Frühstück der Ruderer war voller Erfolg

Helmut Conrad erhält Ehrennadel des Deutschen Ruderverbandes für 75 Jahre Mitgliedschaft

So voll war das Bootshaus der Binger Rudergesellschaft beim traditionellen Anrudern am 01. Mai mit dem Frühstück der Ruderer schon lange nicht mehr. Vorsitzender Matthias Baum konnte zufrieden feststellen, dass in diesem Jahr sehr viele Mitglieder der Einladung zur offiziellen Saisoneröffnung gefolgt sind.
Die BRG verbindet seit einigen Jahren das Anrudern mit einem gemeinsamen Frühstück der Vereinsmitglieder. Das abwechslungsreiche Buffet bot neben Weißwurst mit Brezeln, verschiedenen Sorten Fisch, Käse, Aufschnitt sowie Rührei mit Speck auch Kuchen und Croissants, sodass für jeden Geschmack etwas dabei war.

Rudersportlich wurde in diesem Jahr erstmals seit Jahren wieder der vereinseigene Achter, das Paradeboot der Ruderer durch die BRG-Jugend auf`s Wasser gebrach.

Eine besondere Ehrung wurde Ehrenmitglied Helmut Conrad zuteil. Für 75 Jahre Mitgliedschaft in einem Ruderverein erhielt er die Ehrennadel des Deutschen Ruderverbandes. Des Weiteren wurde Hannelore Horbach für 25-jährige Mitgliedschaft die silberne Ehrennadel der BRG überreicht.

Ein besonderes Wort des Dankes richtete Vorsitzender Baum an die vielen Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich sei. Aber auch all denen, die am letzten  Wochenende beim Frühjahrsputz des Bootshauses geholfen haben, sei herzlich zu danken.

„Wir freuen uns auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Saison 2018 und nun guten Appetit“. Nach diesen Worten war das Frühstücksbuffet eröffnet.

Bericht von Peter Eich