Eine Barkenfahrt ist lustig

Vom 10. bis 16. Juni 2018 unternahmen eine Seniorin und elf Senioren eine Barkenwanderfahrt auf den Main. Die Strecke ging von Schonungen bis nach Würzburg über 89 km; neun Schleusen mussten bewältigt werden. Die Barke wurde schon am 04.06. reisefertig gemacht, nachdem letzte Abdichtarbeiten von Stefan Grünewald-Fischer erledigt worden waren. Am Sonntag, 10.06.2018, traf sich die Crew am Bootshaus und es ging los. Erster Stopp bereits kurz nach Abfahrt, denn ein Mitglied hatte vergessen, sein Auto zu schließen. Also zurück bis zum NH-Hotel, dort Wende über Steuerbord mit kleinen Schwierigke...
Mehr

Vorbereitungslager 50. Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen in Saarbrücken

Dieses Wochenende ging es für drei Sportler der BRG auf das Vorbereitungslager für den Bundeswettbewerb für Jungen und Mädchen. Dieses fand bei der Saarbrückener Rudergesellschaft Undine statt. Der erste Tag begann mit dem Test für die Langstrecke (3000m), hier fuhren sowohl Jonathan und Torben im leichten Doppelzweier als auch Marlon im Einer ein gutes Ergebnis. Nach der Mittagspause ging es nochmal eine kurze Runde rudern. Am zweiten Tag stand der Test über die 1000m an, zum Warmfahren gab es ein kurzes Sprintrennen über 250m. In beiden Rennen kam Marlon als erster durchs Ziel und ...
Mehr

Donnerstag-Gruppe der Binger RG zur Wanderfahrt auf Unstrut und Saale

Es war die 31. Wanderfahrt unserer sogenannten DoGru vom 2. bis 6. Mai 2018 und diesmal in der Besetzung Stefan Grünewald-Fischer, Rainer Güttler, Gerd Jahn, Dr. Hajo Körner und Jürgen Göbel. Bei optimalem Wetter, wie sich das für uns gehört, übernahmen wir einen Gigvierer vom Halleschen Ruder-Club im Universitätssportverein Halle und starteten zu unserem Quartier ins “Wein- & Wild Hotel Jägerhof” nach Weißenfels. In diesem Haus mit über 560 jähriger Geschichte hatten wir 5 Binger Ruderer eine angemessene Bleibe für 4 Nächte gefunden. Auch unser großer Musiker Johan...
Mehr

87. Regatta der Offenbacher Rudergesellschaft Undine

Am Samstag, den 05.05.18 um 6:15 Uhr, machten sich acht Sportler und zwei Trainer der BRG auf den Weg zur 87. Regatta der Offenbacher RG Undine. Jedem war die Müdigkeit ins Gesicht geschrieben. Das erste Rennen hatte Marlon Didovic zu bestreiten und gewann es, wie von ihm gewohnt, mit großem Abstand. Anschließend ging Hannah Henke an den Start und wurde ganz knapp zweite. Kurz danach kämpften sich unsere zwei Neuzugänge Torben Schnell und Jonathan Seidel in ihrem Zweier Europa die 1000 Meter bis zum Ziel und gewannen eindeutig ihr erst drittes Zweierrennen. Eine Stunde später folgte Elias ...
Mehr

Binger Rudergesellschaft: Anrudern mit Frühstück der Ruderer war voller Erfolg

Helmut Conrad erhält Ehrennadel des Deutschen Ruderverbandes für 75 Jahre Mitgliedschaft So voll war das Bootshaus der Binger Rudergesellschaft beim traditionellen Anrudern am 01. Mai mit dem Frühstück der Ruderer schon lange nicht mehr. Vorsitzender Matthias Baum konnte zufrieden feststellen, dass in diesem Jahr sehr viele Mitglieder der Einladung zur offiziellen Saisoneröffnung gefolgt sind. Die BRG verbindet seit einigen Jahren das Anrudern mit einem gemeinsamen Frühstück der Vereinsmitglieder. Das abwechslungsreiche Buffet bot neben Weißwurst mit Brezeln, verschiedenen Sorten Fisch, Kä...
Mehr

37. Oberrheinische Frühregatta

Am Samstag morgen, den 21.04.2018, ging es für die BRG auf die erste Regatta des Jahres. In Mannheim angekommen, machten sich Marlon Didovic im Jungen-Einer und Torben Schell gemeinsam mit Jonathan Seidel im Jungen-Zweier bereit für ihre Langstreckenrennen über 3.000 Meter. Marlon fuhr ein sehr starkes Rennen und erreichte den 3. Platz von insgesamt 15 Teilnehmern. Torben und Jonathan erreichten ebenfalls einen guten 3. Platz. Nach einer langen Pause zur Stärkung fuhr Leopold Seidel an den Start und überquerte nach einem harten Rennen  ebenfalls als 3. die Ziellinie. Im Anschluss hatte Fynn We...
Mehr

Ergo Cup Ludwigshafen 2018

Am Samstagmorgen den 24.02.2018 um 9:00 ist die Binger Ruder Gesellschaft am Ergo-cup in Ludwigshafen angekommen. Um 11:10 war das erste 1500m Rennen das von Benedict und Leopold Seidel gefahren wurde. Benedict erreichte mit viel Anstrengung einen guten 10. Platz. Leopold, als jüngerer Jahrgang erreichte den 20. Platz. Das nächste Rennen war ein 1500m Rennen in der Leichtgewichtklasse. Das Rennen wurde von Elena S. und von Hannah bestritten. Elena lag durchgängig auf dem ersten Platz aber musste leider wegen Rückenschmerzen abbrechen. Aber Hannah konnte sich auf den 7. Platz durchkämpfen...
Mehr