Bootshaus am Rhein-Nahe-Eck

Nachdem die BRG ihr Bootshaus im Binger Hafen wegen der Erweiterung der dort ansässigen Industrie nach dem 2. Weltkrieg aufgeben musste, wurde einige Jahre als Behelfsquartier der Keller der alten Stadthalle genutzt.Im Jahr 1954 wurde dann der Grundstein für das neue Bootshaus am Rhein-Nahe-Eck gelegt. Die Einweihung des Gebäudes konnte schon im Oktober 1955 gefeiert werden. Ein reger Ruderbetrieb mit beachtlichen Erfolgen erforderte in den 80er-Jahren die Erweiterung des Bootshauses. Mit einem immensen Maß an Eigenleistung wurden die Gesellschaftsräume renoviert und eine dritte Bootshalle angebaut. Die festliche Einweihung des Hauses sowie einer neuen Steganlage erfolgte beim Anrudern im Mai 1989.Während der Landesgartenschau 2008 haben viele Besucher wechselnde Ausstellungen der LGS in den Gesellschaftsräumen und die wunderschöne Lage des Bootshauses bewundert. Der Zahn der Zeit und die vielen Besucher hinterließen ihre Spuren, sodass die Räume im Winter 08/09 einer Verschönerung und einer technischen Aufrüstung unterzogen werden mussten. Die Einweihung der renovierten Räumlichkeiten erfolgte am 1.Mai 2009.
 unserbootshaus