Diesen Frühling ging es für Max Brückelmeier vom 3.4 – 10.04 ins Süd-West Trainingslager nach Gent (Belgien). Der erste Tag war die Anreise und bestand daraus die Boote von den Hängern abzuladen und aufzuriggern. Danach checkten die 50 Sportler und 5 Trainer der Ruderjugend Südwest ins Sporthostel Sport Vlannderen Gent ein. Nach dem Abendessen gab es dann noch eine kleine Laufeinheit um die Regattastrecke und danach noch eine kleine Dehn- und Stabieinheit.

Der Zweite Tag startetet mit einer Gymnastikeinheit nach der es Frühstück gab, danach ging es mit dem Einer auf Wasser, um die Strecke kennen zu lernen. Nach der Einheit gab es Mittagessen, um den Körper wieder aufzufüllen, von 13 -15 Uhr konnte man mit den anderen in die Stadt gehen oder sich auf seinem Zimmer ausruhen, diese Zeit hatte man jeden Tag zur freien Verfügung. Um 15:15 Uhr traf man sich dann zur zweiten Einheit am Bootsplatz, in dieser wurden Großboote (4er) trainiert. Max saß in einem Vierer mit Jasper Weber (RKV), Aron Schäfer (BRV) und Joshua Rieber (RGS), denn diesen Vierer sollten sie auch auf der Regatta fahren. Deshalb hieß es in den nächsten Tagen den Vierer zu trainieren, um sich optimal auf die Regatta vorzubereiten.

Am Samstag dem 8.04.2023 startete die Regatta für Max im Zweier mit Japser Weber (RKV), mit einer Zeit von 7:51.06 erreichten sie den sechsten Platz. Nach zwei Stunden Pause ging es im Vierer mit Joshua Rieber (RGS), Jonathan Nagel und Jasper Weber (RKV) weiter. Mit einer Zeit von 7:01.31 konnten sie ihren Lauf gewinnen und gesamt konnten sie den zweiten Platz hinter den Tideway Scullers belegen.

Am Sonntag dem zweiten Tag der Regatta wurden die Rennen nach den Zeiten der Vorläufe von Samstag gesetzt. Da ein Boot abgemeldet hatte, starteten Max und Jasper doch im ersten Lauf in dem sie mit einer Zeit von 7:57.06 den 4. Platz belegten. Das letzte Rennen für Max bei dieser Regatta war das Viererrennen mit Jasper, Joshua und Aron, sie konnten ihren Lauf im 4er gewinnen, für den gesamt Sieg reichte es aber nicht. Trotzdem waren alle mit dem Ergebnis hoch zufrieden

Nach diesen zwei anstrengenden Regattatagen gab es ein gemeinsames Essen am Zelt. Am nächsten Morgen gab es nach dem auschecken aus dem Hotel eine letzte Einheit im Einer, danach wurden die letzten Boote noch abgeriggert und dann ging es auf den Weg nach Hause.  

Schnupperkurs für Erwachsene 2024
am 19., 20. und 21. April
Anmeldung: sport@brg1911.de
Für weitere Infos hier klicken!
This is default text for notification bar